Der neue RF-300

Wir freuen uns, Ihnen unseren neuen Sensor vorstellen zu können. Der sogenannte RF-300 spürt unerwünschte Drohnen und zugehörige Fernsteuerungen anhand ihrer Radiosignale auf und bestimmt zudem ihre genaue Position. Sicherheitskräfte erhalten damit nicht nur Echtzeit-Informationen zur Flugroute der Drohne- und damit zum Gefahrenpotenzial- sondern sie erfahren auch, wo der Pilot steht und können umgehend eingreifen. Besonders wirkungsvoll ist der RF-300in Kombination mit dem bereits häufig eingesetzten Radiofrequenzsensor RF-100. Dieser hat eine hohe Reichweite, ermittelt die Anzahl von Drohnen im Luftraum und klassifiziert sie, d.h., er erkennt Modell bzw. Hersteller.

DAS 1-STÜNDIGE ONLINE WEBINAR BEINHALTET FOLGENDE THEMENSCHWERPUNKTE:
  • Live-Demonstration des RF-300, der nicht autorisierte Drohnen und deren Piloten durch fortschrittliche RF-Technologie und Signalverarbeitung lokalisiert
  • Technischer Überblick über die Dedrone RF-Sensoren, RF-100 und RF-300. Lernen Sie wie diese eigenständig genutzt werden – oder sich gegenseitig ergänzen können
  • Weitere Details über das Herzstück der Dedrone Lösung – die Softwareplattform: Einzelne Hardwaregeräte können darüber miteinander verbunden werden – Art und Schweregrad der Drohnenbedrohung werden automatisch ermittelt und forensische Beweise gesammelt
  • Kurzübersicht zum Thema Abwehrmaßnahmen und Erklärung wie die neue Lokalisierungstechnologie, Sicherheitsbeauftragten oder Strafverfolgungsbehörden direkten und schnellen Zugriff ermöglicht
Beginn
13. März 2018 um 10:00
Ende
13. März 2018 um 11:00
Informationen
Zur Registrierung

Schreiben Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren:

Legen Sie in Ihrem Profil bevorzugte Themen fest, um diese hier sehen zu können.

Legen Sie in Ihrem Profil bevorzugte Hersteller fest, um diese hier sehen zu können.